Wieder Schlosskonzerte

Das 1. Schlosskonzert vom Freitag, 25. Juni 2021, 19.30, findet aus Platzgründen in der akustisch wunderbar klingenden katholischen Kirche St. Mauritius Bethlehem statt. Der Pianist Moritz Winkelmann wird die drei letzten Klaviersonaten von Beethoven interpretieren. Da er dieses Programm letzten September wegen Krankheit leider nicht spielen konnte wird er es nun nachholen.

Moritz Winkelmann, Foto Dan Hannen
Moritz Winkelmann, Foto Dan Hannen

Über die letzten Jahre hat sich Moritz Winkelmann einen besonderen Ruf für seine

Beethoven-Interpretationen erarbeitet, er ist Preisträger des renommierten Bonner Beethoven-Wettbewerbs, hat sich zudem auch den Mozart-Preis der Stuttgarter Mozart-Gesellschaft und den 1.Preis beim Richard-Laugs-Wettbewerb Mannheim, um nur einige zu nennen, erspielt.

Während die Stuttgarter Zeitung die „faszinierende und enorme Ausdruckskraft“ in Moritz Winkelmanns Klavierspiel hervorhebt, bezeichnet ihn die Hildesheimer Zeitung als „Pianistenpersönlichkeit“ und „Ausnahmekünstler“. Moritz Winkelmann konzertiert mittlerweile weltweit. Ab dem kommenden Herbst wird er einem Ruf als Professor für Klavier an die Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim folgen.

Der Schlossverein freut sich ganz besonders, Sie nach dem längeren Pandemie bedingten Unterbruch wieder zum ersten Schlosskonzert im 2021 einzuladen. Wir starten bereits zum 20. mal in ein neues Konzertjahr, ein weiterer Grund also, uns zu freuen! Eintritt frei, Kollekte. Weitere Schlosskonzerte sind ab Spätsommer vorgesehen. Details folgen später.

Die katholische Kirche St. Mauritius Bethlehem befindet sich an der Waldmann­strasse 60, Tram 8 oder Bus 27 Haltestelle Holenacker.

Anmeldung mit Name, Adresse, Tel.Nr. erforderlich:  kurt.lappert,@bluemail.ch  oder Tel. 031 991 92 29.


Die „BümplizWoche“ hat das Engagement unseres geschätzten musikalischen Leiters Daniel Lappert mit nachstehendem Beitrag gewürdigt.